Der Sommertourismus muss sich neu erfinden. Länder wie Italien oder Kroatien aber auch Österreich, können es sich nicht leisten, den Sommer 2020 an sich vorbeilaufen zu lassen. Neben der Kulturbranche hat auch der Sporttourismus einen wesentlichen volkswirtschaftlichen Faktor, im Besonderen für die Urlaubsregion Kärnten. Coronataugliches Eventmanagement steht damit im zentralen Fokus der Geschäftsführer der Bundesländerwerbeagenturen. Wir haben mit Wiens Tourismusdirektor Norbert Kettner und Christian Kresse, Geschäftsführer von Kärnten Werbung, gesprochen.

„ “

Veranstaltungen aus den verschiedenen Bereichen sind essenziell, um den Tourismus in der Stadt wieder zu reaktivieren. Was Veranstalter jetzt in erster Linie brauchen, ist Rechtssicherheit und damit Planbarkeit.

Norbert Kettner
Geschäftsführer Wien Tourismus

„ “

Bis Ende August sind Großveranstaltungen bekanntlich nicht möglich. Wir hoffen natürlich auf eine positive Entwicklung. Natürlich alles unter der Prämisse des Schutzes der Gesundheit.

Christian Kresse
Geschäftsführer Kärnten Werbung

Fotos: © Harald Wisthaler | © Getty Images