Seite wählen

Foto: Philip Platzer/Red Bull Content Pool | Dieser Beitrag ist ursprünglich in der 31. Ausgabe des Sport Business Magazin (02-2021) erschienen.

MOTOGP Wie in der Formel 1 mit Liberty Media, gibt es auch in der MotoGP mit Dorna Sports einen Gesamtvermarkter der Serie. Sie vergibt die Rechte für die Abhaltung der »Promoter-Rennen«.

Die MotoGP hat sich über die letzten 25 Jahre zum zweiten Mainstream-Motosport neben der Formel 1 entwickelt. Jedes Jahr finden rund 20 Rennen auf der ganzen Welt statt und fast jedes kleine Kind in einem Veranstalterland kennt die Superstars der Szene rund um Marc Márquez, Valentino Rossi, Joan Mir oder Maverick Viñales.

Ein Promoter – in vielen Fällen sind dies die Rennstreckenbetreiber selbst – zahlt Dorna Sports einen bestimmten Geldbetrag. Der Veranstalter, also der Rennstreckenbetreiber, verkauft dann Tickets und Hospitality-Pakete, um die Ausgaben für die Ausrichtung des Grand Prix wieder hereinzuholen. Die Rennstrecke muss den Teams und der MotoGP eine bestimmte Infrastruktur und zahlreiche Services bieten, zum Beispiel Sicherheitsgüter für die Rennstrecke, Safety-Cars, ein medizinisches Notfallzentrum inklusive Rettungswagen sowie Hubschrauber und vieles mehr.

MOTO GP IN JEREZ Saisonlauf auf der spanischen Traditionsstrecke. | © Red Bull Content Pool

Die durchschnittlichen Kosten für die Ausrichtung eines MotoGP-Grand-Prix liegen bei sieben bis neun Millionen US-Dollar pro Jahr (Stand 2019), einige Strecken zahlen zehn Millionen US-Dollar pro Jahr für die Ausrichtung.

Die Verträge können in der Regel eine Laufzeit von zwei bis 15 Jahren haben. So unterzeichnete etwa die Rennstrecke Motorland Aragón 2010 einen Sechs-Jahres-Vertrag mit Dorna Sports für 50 Millionen US-Dollar, was Aragón seinerzeit zu einem der teuersten Grand Prix im Rennkalender machte. Ganz oben rangiert Qatar mit geschätzten 13 Millionen, gefolgt von den USA mit zwölf Millionen. Jerez oder Valencia geben seit Jahren rund 9,5 Millionen US-Dollar pro Grand-Prix-Wochenende aus. #

PRINT

ABO
29,90/EUR
  • ​• 1 Jahr Sport Business Magazin (4 Printausgaben)

  • Hochglanzmagazin immer bequem nach Hause geliefert ​

  • • Jederzeit kündbar ​

Sport Business Magazin 34 Frühlingsausgabe 01-2022 Erling Haaland

PRINT

ABO
29,90/EUR
  • ​• 1 Jahr Sport Business Magazin (4 Printausgaben)

  • Hochglanzmagazin immer bequem nach Hause geliefert ​

  • • Jederzeit kündbar ​