Seite wählen

Foto: Pixabay | Text und Grafik: Statista 

OLYMPIA Die Einnahmen des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) durch Olympische Winterspiele haben bei den vergangenen drei Spielen die Milliardenmarke überschritten. Das zeigt eine aktuelle Statista-Grafik auf Basis von IOC-Daten. Den Löwenanteil machen dabei die Einnahmen durch die Vergabe von TV-Rechten aus.

Der Anteil der Einnahmen durch Ticketverkäufe liegt im betrachteten Zeitraum zwischen 9 und 16 Prozent. In PyeongChang 2018 (Südkorea) nahm das IOC demnach 1,58 Milliarden US-Dollar ein, in Sotschi 2014 (Russland) 1,49 Milliarden und in Vancouver 2010 (Kanada) 1,53 Milliarden.

Zu den Einnahmequellen des IOC gehören außerdem auch die nationalen und internationalen Sponsoringprogramme. Sie machen im Zeitraum von 2013 bis 2016 laut IOC-Angaben 18 Prozent der Einnahmen aus (Ticketverkäufe nicht berücksichtigt). Da die Sponsoring-Einnahmen vom IOC nicht für einzelne Olympische Spiele ausgewiesen werden, konnten sie nicht in dieser Infografik berücksichtigt werden.

Die wirtschaftlichen Impulse Olympischer Spiele auf die Gastgeberländer sind überschaubar. So gibt es bei Winterspielen keine messbaren regionalen oder nationalen Impulse auf die Gastgeberländer. Bei Sommerspielen hingegen treten regionale Effekte auf: das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf steigt im Jahr des Events und zwölf Monate davor um rund drei bis vier Prozent.

Dass Olympische Winterspiele keine messbaren Wachstumsimpulse aussenden, liegt laut Einschätzungen von Studienautor Matthias Firgo einerseits an der kleineren Dimension von Winterspielen und dem damit verbundenen geringeren unmittelbaren Aktivitätslevel und Werbewert im Vergleich zu den Sommerspielen. Außerdem fänden Winterspiele während der touristischen Hauptsaison statt, in der Wintersportregionen meist ohnehin gut bis völlig ausgelastet seien.

Olympische Winterspiele werden in einem Vierjahresrhythmus ausgetragen und finden 2022 in Peking statt. Vom 4. Bis 20. Februar 2022 werden sich wie zu jeden Spielen diverse Athletinnen und Athleten in verschiedenen Wettkämpfen messen. #

Infografik: IOC verdient mit Milliarden mit Winterspielen | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

PRINT

ABO
29,90/EUR
  • ​• 1 Jahr Sport Business Magazin (4 Printausgaben)

  • Hochglanzmagazin immer bequem nach Hause geliefert ​

  • • Jederzeit kündbar ​

Sport Business Magazin Winterausgabe 04-2021