Anders als ursprünglich vorgesehen, wird der Titelkampf in der Königsklassen-Saison 2020 kein Marathon mit 22 Rennen, sondern viel mehr ein Sprint mit bislang acht bestätigten, und am Ende wohl zwölf Grands Prix. Umso wichtiger wird es daher sein, von Beginn an voll bei der Musik dabei zu sein. Doch wer steht eigentlich wo in der Hackordnung?

Wenn im Juli 2020 die Ampel nach dem Corona-Lockdown am Red Bull Ring auf Grün schaltet, kommt es zum ersten Kräftemessen der Formel-1-Teams seit den Testfahrten Anfang Februar in Spanien. Damals sahen die Silberpfeile aus dem Haus Mercedes unfassbar stark aus. Ginge man nach diesen Ergebnissen, würde es wohl zu einem Durchmarsch von Lewis Hamilton und Co. kommen.

Fotos: © Getty Images/Red Bull Content Pool | © GEPA Pictures/Red Bull Content Pool