Sigi Angerer gilt mit mehr als 20.000 Flugstunden als Red-Bull-Urgestein der Fliegerei. Wir haben uns mit dem Luftfahrtexperten über seine Anfänge, wichtige Weggefährten, die Leidenschaft zum Fliegen, Risiken, und seine persönlichen Erlebnisse mit den bereits verstorbenen Niki Lauda und Hannes Arch unterhalten. Darüber hinaus verriet er uns, wie er Dietrich Mateschitz das Fliegen beibrachte.

»Großartige Freundschaft mit Dietrich Mateschitz« | © Jürgen Skarwan/Red Bull Photofiles

Als Kind träumten Sie schon von der Fliegerei und wurden daraufhin gehänselt, worauf Sie auf „Lokomotivführer“ wechselten, um Ruhe zu haben. Haben Erwachsene das Träumen verlernt?

In meinem Falle war ein Flughafen einfach zu weit weg gelegen, sodass der Wunsch von den Erwachsenen als unrealistisch abgekanzelt wurde. Den Erwachsenen fiel es einfacher, meinen…



,,108 Seiten hochinformative und lesenswerte Lektüre

Das Imperium von Dietrich Mateschitz: Wie sich Red Bull über 30 Jahre mit aggressiver (Sport-)Kommunikation zur Weltmarke und zum Milliardenunternehmen entwickelt hat und viele weitere spannende Themen!


Von Ludwig Hofer