Wenn man einen Sportler in der österreichischen Sportgeschichte mit Erfolg in Verbindung bringen will, dann kann es nur einen Namen geben: Felix Gottwald.

Der 41-jährige Salzburger Felix Gottwald ist der erfolgreichste Olympia-Sportler im eigenen Land. Dreimal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze machen ihn zum erfolgreichsten österreichischen Olympioniken. Hinzu kommen elf Medaillen bei Nordischen Weltmeisterschaften und 2001 der Sieg im Gesamtweltcup der Nordischen Kombinierer.

Nicht nur wegen seiner Erfolge ist Felix Gottwald zu einer Ausnahmepersönlichkeit geworden. Während sich viele Sportler auf ihren Ruhm der Vergangenheit ausruhen, blieb er immer weiter in Bewegung und teilt das Geheimnis hinter seinem Erfolg mit Menschen, die ihren eigenen Weg suchen: „Vieles von dem, was ich mir vorgenommen habe, ist genauso eingetreten, wie ich mir das vorgestellt habe. Bei Olympia in Turin so exakt, dass ich dabei fast erschrocken bin.“ Daher seine Mission: Andere zu ermutigen, auf ihre inneren Ressourcen zu vertrauen.

,»Vieles von dem, was ich mir vorgenommen habe, ist genauso eingetreten, wie ich mir das vorgestellt habe. Bei Olympia in Turin so exakt, dass ich dabei fast erschrocken bin.«

Felix Gottwald

20 Jahre lang hat Felix Gottwald im eigenen Körper und Geist erlebt, was im Spitzensport zielführend ist, um sein eigenes Potenzial abrufen zu können. Öfter noch hat er erlebt, was dazu führt, dass dies nicht gelingt, Rückschläge erfahren. Aus diesen vielen Erfahrungen und diesem Interesse an der Frage „Was hilft und was hilft nicht?“ hat sich dann das Bedürfnis der Weitergabe seiner Erfahrungen entwickelt.

Seit Beendigung seiner Karriere 2011 hat er allein mit seinen Vorträgen, Seminaren, Workshops, Trainings und Publikationen weit über Hunderttausend Menschen inspiriert. Seine Zwischenbiografie „Ein Tag in meinem Leben“, die er mit 31 Jahren schrieb, wurde ein Bestseller. „Es wird ständig über den Transfer zwischen Spitzensport und Wirtschaft geredet, aber niemand macht sich wirklich diese Übersetzungsarbeit – denn so eins-zu-eins, wie das immer dargestellt wird, funktioniert dieser Transfer nicht“, sieht Felix Gottwald seine Karriere nach der Karriere als logische Konsequenz. Vieles von dem, was zu Beginn seiner sportlichen Laufbahn als Hokuspokus abgetan wurde, sei heute in seiner positiven Wirkung wissenschaftlich bewiesen.

,„Wer sich nur einen Bruchteil vom TAKE THE LEAD-TRAINING mitnimmt und etwas davon umsetzt, wird die positiven Auswirkungen nicht verhindern können“, so Günther Chromecek, langjähriger Erfolgstrainer ÖSV-Nordische Kombination und Wegbegleiter von Felix Gottwald.

Was Felix Gottwald über Drucksituationen im Spitzensport und Alltag gelernt hat, was die Topleute auszeichnet und welche Fehler er in der Talenteförderung sieht, lesen Sie im neuen Sport Business Magazin. Erhältlich im gut sortierten Presseeinzelhandel, im

#Sport #NordischeKombination #Training #youmakeme #Olympia #Gottwald