Seite wählen

EXKLUSIV-GESPRÄCH Startrainer Jürgen Klopp bezeichnete sie einst als »einzigen wirklichen Weltklassespieler« und Fußballprofis wie Robert Lewandowski schwören auf ihre Expertise: Mona Nemmer, 36, ist Head of Nutrition beim FC Liverpool und hat das Thema Ernährung im Fußball revolutioniert – ein neues Berufsfeld geschaffen. Im Gespräch mit dem Sport Business Magazin gibt sie Einblick in ihren Alltag und spricht über Zusammenhalt, Jürgen Klopp, Herausforderungen in der Pandemie und Online-Cooking-Sessions.

»Mein Name ist Mona Nemmer, Head of Nutrition bei Liverpool FC.« Mit diesen Worten eröffnet die 36-jährige sympathische Deutsche unser Gespräch. Nemmer ist im internationalen Fußballbusiness kein unbeschriebenes Blatt und wird von zahlreichen Insidern der Branche geschätzt. Die studierte Ernährungswissenschaftlerin und gelernte Köchin war einst beim DFB für die sportgerechte Ernährung der Nachwuchsteams verantwortlich, 2013 holte sie der damalige Sportdirektor des FC Bayern, Matthias Sammer, an die Säbener Straße nach München und nun leitet sie eine Abteilung mit 26 Angestellten beim FC Liverpool.

Mona Nemmer: »Team work make Dream work«

»Das Thema Ernährung hat in den letzten zehn Jahren eine komplett neue Bedeutung bekommen. Nicht nur im Sport, sondern auch gesellschaftlich. Es ist schön zu sehen, welche Aufmerksamkeit dem Thema mittlerweile geschenkt wird«, erklärt Nemmer die positive Entwicklung im Fußball.

 

»Mona revolutionierte das Thema Ernährung im Fußball. Sie brachte das entsprechende Know-how sowie die gesammelte Erfahrung vom DFB und den Bayern zu Liverpool. Ernährung ist das Nonplusultra, um langfristig erfolgreich zu sein«

Alexander Manninger | Ex-Profifußballer

 

Seit Sommer 2016 ist die Deutsche »Head of Nutrition« beim FC Liverpool und damit die Ernährungschefin beim englischen Spitzenklub. »Meine berufliche Reise hat mich über den DFB und den FC Bayern nach Liverpool gebracht. Mittlerweile darf ich mich bereits in der 5. Saison um den kompletten Ernährungsbereich kümmern. « Beim FC Liverpool ist sie eine feste Größe im Verein. Jürgen Klopp spricht von ihr in höchsten Tönen und merkt an, dass sie ein komplett neues Berufsfeld geschaffen habe, das es vorher so nicht gab. Das bestätigt uns auch Nemmer: »Über die Zeit hinweg haben wir eine komplette Abteilung aufgebaut und wie sagt man so schön: Team work make Dream work. Ohne die Unterstützung unserer Owner, Jürgen Klopp und meinem gesamten Team wäre es nie möglich gewesen, ein ganzheitliches System auf die Beine zu stellen.«

Jürgen Klopp Cheftrainer Liverpool FC

JÜRGEN KLOPP SCHÄTZT MONA NEMMER »Wir sind in allen Bereichen gut aufgestellt, aber unser einziger wirklicher Weltklassespieler ist Mona« | © Liverpool FC Press Office

Jürgen Klopp: »Autos, die entsprechenden Treibstoff benötigen«

Torhüterlegende Alexander Manninger, der seine Karriere im Sommer 2017 beim FC Liverpool unter Jürgen Klopp beendete, arbeitete eine Saison erfolgreich mit Nemmer zusammen. »Mona revolutionierte das Thema Ernährung im Fußball. Sie brachte das entsprechende Know-how sowie die gesammelte Erfahrung vom DFB und den Bayern zu Liverpool. Ernährung ist das Nonplusultra, um langfristig erfolgreich zu sein«, erläutert Manninger im Exklusiv-Gespräch mit dem Sport Business Magazin.

 

»Auf unserem Parkplatz stehen die besten Autos, die den entsprechenden Treibstoff benötigen. Wenn ein Spieler die maximale Leistung abrufen möchte, braucht auch er den besten Treibstoff – und das ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung.«

Jürgen Klopp | Cheftrainer FC Liverpool

 

Angesprochen auf die Akzeptanz des Thema innerhalb der Mannschaft antwortet der 43-jährige Ex-Profi mit: »Es gab in dieser Hinsicht nie Probleme, weil die Spieler das zu 100 Prozent akzeptierten und das Bewusstsein dafür hatten. Jürgen Klopp erklärte es der Mannschaft damals so: ›Auf unserem Parkplatz stehen die besten Autos, die den entsprechenden Treibstoff benötigen. Wenn ein Spieler die maximale Leistung abrufen möchte, braucht auch er den besten Treibstoff – und das ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung.‹ Er investierte – personell und finanziell – so viel, dass er davon ausgehen konnte, an dem scheitert es nicht.«

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ernährung komplex: »Hier treffen Wissenschaft, Theorie und Praxis aufeinander«

Für Außenstehende ist es kaum erkennbar, welche Aufgabenbereiche zur Ernährungsabteilung eines Fußballklubs zählen und welche Aspekte dabei besonders berücksichtigt werden müssen. »Unser Einsatzbereich ist sehr vielfältig. Neben der täglichen Versorgung der Spieler am Trainingsgelände sind wir überall vertreten, wo es um Essen und Trinken rund um die Spieler geht. Dazu gehören Spieltage, Heim- und Auswärtshotels, Post-Match-Catering, Buscatering, Trainingslager und vieles mehr. Genauso wie die individuelle Sporternährungsberatung, Supplementation, Körperzusammensetzung, und so weiter«, erklärt uns Ernährungswissenschaftlerin Nemmer und führt fort: »Hier treffen Wissenschaft, Theorie und Praxis aufeinander. Das Zusammenspiel aller Details und Informationen ist enorm wichtig um unsere Menüpläne sowie Logistik im Hintergrund entsprechend anzupassen.«

Das Thema Ernährung in einem Fußballklub ist komplex und vielschichtig. Individualität spielt dabei eine entscheidende Rolle. »Wir kooperieren eng mit der Fitness- und medizinischen Abteilung, um immer auf dem aktuellen Stand zu sein und die Spieler entsprechend versorgen zu können. Dabei nehmen wir Rücksicht auf physische, soziale, kulturelle und religiöse Einflüsse und versuchen den Spieler dabei so gut wie möglich und individuell zu unterstützen«, so Nemmer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

LFC-Lieferservice in der Pandemie: »Mussten kreativ werden«

Die Covid-19-Pandemie brachte für das Team rund um Nemmer zahlreiche Herausforderungen mit sich. Kreativität und Schnelligkeit waren gefragt. »Um uns den neuen Gegebenheiten so schnell wie möglich anzupassen, mussten wir kreativ werden. Wir haben kurzerhand einen LFC-Lieferservice auf die Beine gestellt. Das Ziel war, den Spielern weiterhin sportgerechte, gesunde und attraktive Ernährung zur Verfügung zu stellen und Wege zum Supermarkt zu minimieren«, erklärt uns die Ernährungsexpertin.

 

»Wer hätte gedacht, dass die moderne Kommunikationstechnik einmal so wichtig sein würde für die Ernährungsabteilung eines Fußballklubs.«

Mona Nemmer

 

Von diesem Lieferservice profitieren sowohl die Profis des FC Liverpool als auch die Familien: »Gar keine so einfache Aufgabe, aber zusammen mit meinen großartigen Kollegen konnten wir einen gut funktionierenden Dienst ins Leben rufen, der auch heute noch aktiv ist und sowohl von Spielern als auch Spielerfamilien genutzt wird. Über Home-Cooking-Boxen, Bestellungen via App und Online-Cooking-Sessions für die jüngeren Altersgruppen war alles dabei.« Ohne der Digitalisierung wäre das Projekt nicht umsetzbar gewesen, das weiß auch Nemmer: »Wer hätte gedacht, dass die moderne Kommunikationstechnik einmal so wichtig sein würde für die Ernährungsabteilung eines Fußballklubs.« #

PRINT

ABO
29,90/EUR
  • ​• 1 Jahr Sport Business Magazin (4 Printausgaben)

  • Hochglanzmagazin immer bequem nach Hause geliefert ​

  • • Jederzeit kündbar ​

Eingangsfoto: Liverpool FC/YouTube

PRINT

ABO
29,90/EUR
  • ​• 1 Jahr Sport Business Magazin (4 Printausgaben)

  • Hochglanzmagazin immer bequem nach Hause geliefert ​

  • • Jederzeit kündbar ​