Seite wählen

Foto: Sebastian Weingart

EXKLUSIV-GESPRÄCH Handstand-Artistin und Extremsportlerin Stefanie Millinger, 29, ist einzigartig, in dem was sie macht. Die gebürtige Salzburgerin über atemberaubende Stunts, Extremsport als Fulltimejob, Risiko als täglicher Begleiter, Modeljobs für die VOGUE und das TV-Format »Das Supertalent« als Karriere-Booster.

Sie turnt am Rotorblatt eines Windrades, macht kopfüber einen Handstand über dem Abgrund und balanciert ungesichert am Paragleiter in luftiger Höhe: Die 29-jährige Handstand-Artistin, Extremsportlerin und fünffache Weltrekordhalterin Stefanie Millinger scheint todesmutig. Aber nur auf den ersten Blick. Was wirklich hinter ihrer Kunst steckt, wie sie mit ihren zarten 1,54 Meter Körpergröße täglich über sich hinauswächst, warum bei ihren Stunts keine Ärzte anwesend sind, wie wichtig ihre halbe Million Instagram-Follower sind und ob sie mit den waghalsigen Aktionen ihren Lebensunterhalt finanzieren kann, erzählt sie uns im exklusiven Sport Business Magazin Interview.

Herbstausgabe Sport Business Magazin

Frau Millinger, das Internet ist voll von atemberaubenden Stunts und ästhetischen Fotos Ihrer Akrobatikkunst. Wie haben Sie Ihre Liebe zur Verrenkung entdeckt?

Mit 13 Jahren bin ich übers Reiten zum Voltigieren gekommen. Da macht man akrobatische Übungen am Rücken der Pferde – und eben auch manchmal aus dem Handstand heraus. Dieser Bewegungsradius hat mich fasziniert und so habe ich in meinem Kinderzimmer täglich herumexperimentiert, geübt und perfektioniert. Sowas wird schnell zur Sucht (lacht).

Du möchtest weiterlesen?

UNSERE ATTRAKTIVEN ANGEBOTE PRINT UND DIGITAL

PRINT

ABO
29,90/EUR
  • ​• 1 Jahr Sport Business Magazin (4 Printausgaben)

  • Hochglanzmagazin immer bequem nach Hause geliefert ​

  • • Jederzeit kündbar ​

Herbstausgabe Sport Business Magazin

PRINT

ABO
29,90/EUR
  • ​• 1 Jahr Sport Business Magazin (4 Printausgaben)

  • Hochglanzmagazin immer bequem nach Hause geliefert ​

  • • Jederzeit kündbar ​