Seite wählen

Einnahmen von mehr als einer Milliarde Dollar, diesen magischen Wert sollte die eSports-Branche eigentlich im Jahr 2020 knacken – die Corona-Pandemie machte der Industrie allerdings einen Strich durch die Rechnung.

Mit etwa 947 Millionen US-Dollar ist der Umsatz im vergangenen Jahr etwa elf Millionen US-Dollar geringer ausgefallen als 2019. Trotz des leichten Dämpfers prognostizieren die Experten von Newzoo eine positive Entwicklung der eSports-Branche in den kommenden Jahren. Wachstumsmotor sind dabei wachsende Zuschauerzahlen, nicht zuletzt angefeuert durch die Pandemie und dadurch fehlende Alternativen zur Freizeitgestaltung.

Die Anzahl der Twitch-Streams wuchs im Januar 2021 auf den bisherigen Höchstwert. Einige der großen Sportligen fokussieren sich nun verstärkt auf eSports. Laut den Spezialisten wird das eSports-Publikums bis 2024 auf rund 577 Millionen Fans weltweit ansteigen. #

Das Milliardengeschäft mit dem digitalen Sport

PRINT

ABO
29,90/EUR
  • ​• 1 Jahr Sport Business Magazin (4 Printausgaben)

  • Hochglanzmagazin immer bequem nach Hause geliefert ​

  • • Jederzeit kündbar ​

Eingangsfoto: Denis Klero/Red Bull Content Pool | Text: Statista

PRINT

ABO
29,90/EUR
  • ​• 1 Jahr Sport Business Magazin (4 Printausgaben)

  • Hochglanzmagazin immer bequem nach Hause geliefert ​

  • • Jederzeit kündbar ​