eSports ist längst ein Milliarden-Business. Mit einer steigenden Anzahl an Fans und aktiven Playern. Auch in Österreich. Das geht nun aus den Ergebnissen der größten repräsentativen eSports Studie Österreichs hervor. Laut der Untersuchung von A1 und Nielsen Sports haben rund 50 Prozent der unter 25-jährigen Österreicher Interesse an eSports und jeder Siebte konsumiert regelmäßig eSports- Content. Wir präsentieren die wichtigsten Erkenntnisse.

„eSports ist absoluter Megatrend der Digitalisierung”

eSports, also das kompetitive Spielen von Computerspielen auf PC, Konsole oder Smartphone, ist ein Trend, der noch am Anfang steht, aber jetzt schon ein weltweites Milliarden- Business ist. Durch die immer leistungsstärkeren Endgeräte und immer schnellere Internet-Performance kann mittlerweile fast jeder Österreicher aktiv spielen oder eSports-Events und Übertragungen mitverfolgen.

Details über die Demografie und die Interessen der noch jungen Community fehlten aber bisher für Österreich fast völlig. A1 hat nun im Rahmen des eSport Summit gemeinsam mit dem weltweit führenden Forschungs- und Beratungsunternehmen Nielsen Sports die größte österreichische eSports-Studie präsentiert und analysiert den Entertainment-Trend Nummer eins.


Die Ergebnisse der Studie inklusive Infografiken findest du in unserer Winterausgabe des Sport Business Magazins. Erhältlich im gut sortierten Presseeinzelhandel in Österreich, im