LAUFSPORT Egon Theiner macht das was er macht, mit Herz: schreibt und verlegt Bücher, und läuft. Hauptsächlich Trails, und hauptsächlich lang. Hier spricht er über seine Erfahrungen.

Laufen ist gesund, laufen ist einfach, gerade in der Pandemie haben sehr viele Menschen zu diesem Sport gefunden, oder zurückgefunden. Und dennoch hat jeder seine eigene Geschichte zu erzählen, warum er oder sie wieder in Laufschuhe geschlüpft ist. »Bei mir war es Ende 2016 – nach einem Jahr voller Auslandsaufenthalte bei der Fußball-EM sowie Olympischen und Paralympischen Spielen – der Blick auf die Waage«, erzählt Egon Theiner, »sie zeigte 108 Kilogramm an, und das ist bei einer Körpergröße von 1,88 Metter eindeutig zu viel«. Theiner ist beruflich im Sport unterwegs, war auch selbst aktiver Judoka, Fechter, Golfer, und zwischendurch immer wieder Läufer. »Damals sah ich aus wie eine Tonne.«

Vor gut vier Jahren wurde die »On-Off- Beziehung« zu einer permanenten, großen Liebe. »Ich weiß, dass ich durch den Sport zu einer gesünderen, widerstandsfähigeren Person geworden bin, und die Spielarten, mit denen ich mit beschäftige, helfen mir auch im beruflichen Leben.« Theiner läuft am liebsten Trails, gerne auch Distanzen von über 100 Kilometer mit echt vielen Höhenmetern. Dafür ist regelmäßiges Training notwendig, mindestens 80, 90 Kilometer in der Woche sollten es schon sein. Doch was man gerne macht, das macht man gut, und es fällt auch nicht schwer. »Laufen ist für mich sicherlich zu einer Art Sucht geworden «, meint der in Wien wohnhafte gebürtige Südtiroler. »Aber was gibt es schöneres, als sich stunden- oder tagelang in der Natur aufzuhalten? Was ist befriedigender, als nach 20 und mehr Stunden die Ziellinie zu überschreiten? Und überhaupt, wenn schon eine Sucht, dann lieber diese als andere.«

Das Streben nach besonderen Lauferlebnissen schlägt sich auf den Lebensstil insgesamt nieder. Alkohol, Zucker, Fleisch kommen auf der Speisekarte Theiners höchst selten vor. Aus kräftezehrenden Erlebnissen schöpft er indes Kraft für den Alltag. »Wenn sich vor mir Aufgaben auftürmen, die vor einigen Jahren noch als bedrohlich und quasi unüberwindbar wahrgenommen worden waren, so denke ich mir heute, dass es einfach ein weiterer Ultra ist: dass es dauern wird, bis man ans Ziel kommt, aber alles früher oder später zu Ende geht.«

Aktuell wiegt Theiner übrigens rund 87 Kilogramm. »In Hinblick auf zukünftige Herausforderungen in den Bergen wäre es nicht schlecht, noch das eine oder andere weitere Kilogramm zu verlieren…« #

VERLEGER EGON THEINER 2004 gründete der Sportjournalist und Buchautor seinen eigenen Verlag, in dem bereits über 80 Sportbücher erschienen sind. | © Egoth Verlag

PRINT

ABO
29,90/EUR
  • ​• 1 Jahr Sport Business Magazin (4 Printausgaben)

  • Hochglanzmagazin immer bequem nach Hause geliefert ​

  • • Jederzeit kündbar ​

Eingangsfoto: Salomon/Philipp Reiter

PRINT

ABO
29,90/EUR
  • ​• 1 Jahr Sport Business Magazin (4 Printausgaben)

  • Hochglanzmagazin immer bequem nach Hause geliefert ​

  • • Jederzeit kündbar ​