Am 13. März 2020 kommt der Stillstand in den europäischen Fußball-Ligen. Verschiedenste Katastrophen-Szenarien werden von den Verantwortlichen der Verbände und den Vereinen vorhergesehen. Das Sport Business Magazin hat sich in dieser Zeit in der europäischen Fußball-Landschaft umgehört und gibt einen Rückblick.

Die Auswirkungen des Coronavirus sind Mitte März nicht nur in der Wirtschaft und der Gesellschaft mit dem Lockdown spürbar, sondern auch in der Welt des Sports. Das Milliardengeschäft Fußball scheint auseinander zu brechen. Das Mannschaftstraining wird untersagt, die Meisterschaften werden mit einer ungewissen Zukunft unterbrochen. Die Trainingsstätten werden gesperrt und die Spieler und Betreuer können ihren Beruf nicht mehr ausüben. Der Aufschrei ist groß, Insolvenzen stehen im Raum. Den Klubs entgehen durch die Unterbrechung Millionen, die fest verplant und teilweise bereits ausgegeben sind.

Foto: © pixabay