Anfang April ist es endlich soweit. Die Mannschaften kehren in vielen Ländern auf den Trainingsplatz zurück. Die Hygienekonzepte haben die Regierungen überzeugt und nach einer kurzen Vorbereitungsphase werden die Meisterschaften wieder aufgenommen. Dieser Schritt in die „Fußball-Normalität“ bringt aber auch viel Kritik, wobei einige Klubs auch mitverantwortlich sind. Unser ausführlicher Corona-Rückblick im Fußball.

Die Erleichterung bei den Deutschen Bundesligisten ist groß, als die Erlaubnis für den Trainingsstart am 13. April erfolgt. Obwohl die Rückkehr unter strengsten Maßnahmen erfolgt, ist bei jedem Verein die Aufbruchsstimmung spürbar. Für die Übungen auf dem Rasen gilt: Nur in kleinen Gruppen arbeiten, Abstand halten, Körperkontakt vermeiden.

Foto: © pixabay