BLOG

Zehn Millionen Dollar pro Minute: Die Geldmaschine Super Bowl

Zehn Millionen Dollar pro Minute: Die Geldmaschine Super Bowl

Die USA fiebert dem Super Bowl entgegen – dem Finale der Football-Profiliga NFL und dem größten Einzelsportereignis der Welt. Für TV-Sender, Buchmacher, Lebensmittellieferanten, Elektrogerätehändler und die Ausrichterstadt ist es viel mehr als das: ein Geldregen der Superlative. Um Football geht es beim Super Bowl längst nicht mehr: Doch wer profitiert am stärksten vom Riesenspektakel?

mehr lesen
Teamsportverbände fordern Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Teamsportverbände fordern Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Seit dem Wochenende ist klar, dass uns die Corona-Pandemie bis weit in den Frühling hinein vor große Herausforderungen stellen wird. Während für viele Gesellschaftsbereiche bereits mögliche Fahrpläne und Perspektiven nach dem verlängerten Lockdown präsentiert wurden, wurde der Sport in seiner Gesamtheit bisher nicht erwähnt.

mehr lesen
Eine Milliarde Euro Umsatzverlust: So schneiden der FC Bayern, Liverpool und Co. ab

Eine Milliarde Euro Umsatzverlust: So schneiden der FC Bayern, Liverpool und Co. ab

Die europäischen Fußballvereine haben 2020 rund eine Milliarde Euro Umsatz verloren. Das geht aus einer neuen Studie von KPMG hervor. Demnach müssen vor allem die italienischen Klubs AC Mailand und AS Rom große Umsatzeinbußen hinnehmen. Der größte finanzielle Schaden entstand den Klubs durch fehlende Ticketverkäufe.

mehr lesen
SPORT 2000 Profikonzepte – von Kunden empfohlen

SPORT 2000 Profikonzepte – von Kunden empfohlen

In der heurigen sportlichen Wintersaison brauchen Händler, als auch Sportbegeisterte, vor allem Geduld und Flexibilität. Denn die Möglichkeiten und Regeln rund um das Ausüben von Wintersportarten ändern sich gefühlt im Minutentakt. Was bleibt, ist die Vorfreude auf die ersten Schwünge im Pulverschnee und die ersten Schritte auf unberührten winterlichen Skitour-Routen. Spätestens dann werden wetterfeste Bekleidung und die richtige Ausrüstung zum wichtigen Begleiter. Ob Profisportler oder Hobbyathlet, die SPORT 2000 Skiprofis beraten individuell, um das perfekte Equipment zu finden und alle Bedürfnisse und Anforderungen optimal zu erfüllen.

mehr lesen
Skisprungstar Stefan Kraft: »Wenn tausende Menschen deinen Namen rufen, ist das unbeschreiblich«

Skisprungstar Stefan Kraft: »Wenn tausende Menschen deinen Namen rufen, ist das unbeschreiblich«

Im Alter von zehn Jahren stand der Salzburger mit seinen Alpin-Skiern erstmals auf der Skisprungschanze. Heute zählt der 27-Jährige neben Stars wie David Alaba und Dominic Thiem zu Österreichs bekanntesten und erfolgreichsten Sportgrößen. Österreichs erster Doppelweltmeister im Skispringen spricht sehr ehrlich über das Geheimnis seines Erfolges, kraftgebende Freundschaften und den Umgang mit Rückschlägen und Enttäuschungen.

mehr lesen
Tom Brady: Der Sportmillionär im Portrait

Tom Brady: Der Sportmillionär im Portrait

Es gibt Sportler, die haben ihre Sportart beinahe mehr geprägt als die Sportart sie selbst. Der 43-jährige American-Football-Star Tom Brady ist zweifelsohne in diese Liste aufzunehmen. In den vergangenen zwei Jahrzehnten war vor ihm und den New England Patriots kaum ein Rekord in der National Football League (NFL) sicher. Nebenbei baute sich der Mann von Topmodel Giselle Bündchen auch noch ein Business für die Zeit nach der Karriere auf.

mehr lesen
»Menschen, die Eisschwimmen kontrolliert betreiben, stärken ihr Immunsystem«

»Menschen, die Eisschwimmen kontrolliert betreiben, stärken ihr Immunsystem«

Eisschwimmen in Gewässern unter fünf Grad Celsius – kann das gesund sein? Die Antwort lautet: ja. Wer im Winter in freier Natur tapfer seine Bahnen zieht, tut Gutes für die Durchblutung, den Kreislauf und das Immunsystem. Wir haben uns mit Dr. Josef Niebauer vom Uniklinikum Salzburg über das Thema Eisschwimmen und den Umgang mit Kälte unterhalten. Er ist Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Sportmedizin und Sportkardiologie und leitet das Institut für präventive und rehabilitative Sportmedizin der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg und ist darüber hinaus leitender Arzt des Olympiazentrums Salzburg-Rif.

mehr lesen
Wie der Ronaldo-Transfer einen digitalen Tsunami auslöste

Wie der Ronaldo-Transfer einen digitalen Tsunami auslöste

Über 350 Millionen Euro. Das kostet Juventus Turin im Sommer 2018 die Verpflichtung von Superstar Cristiano Ronaldo. Viele Insider bezweifeln die Refinanzierbarkeit dieses Megatransfers – einer nicht: Mario Leo. Der deutsche Social-Media-Experte, der mit seinem Unternehmen RESULT Sports zahlreiche Spitzenklubs in Sachen Social Media berät, verrät uns, wie die Bedeutung sozialer Netzwerke für den internationalen Profifußball rasant zunimmt. Und warum Likes und Follower heute die neuen Währungen der Branche sind.

mehr lesen

SPORT BUSINESS MAGAZIN Newsletter

Qualität statt Quantität: Wir informieren dich über die neuesten Trends und Entwicklungen im Sport Business und geben dir Einblick in die wirtschaftliche Perspektive des Sports.

14 + 1 =